Marienkirche Leipzig-Stötteritz

Direkt zum Inhalt
Werkzeuge:
Druckansicht
[A] [A] [A]
Zurück zur Bildschirmansicht

Fragen zum Gottesdienst

„Wer Feste feiert, kann ... gut verstehen, was ein Gottesdienst ist. Denn auch der Gottesdienst bietet einen Rahmen, in dem wir erfahren können, woher wir kommen, zu wem wir gehören und wozu wir auf dieser Erde leben.“
Kleiner Evangelischer Erwachsenenkatechismus, Gütersloh 2004

... und dennoch fühlt man sich unsicher, wenn man nicht Bescheid weiß, welches die Gepflogenheiten bei dieser Feier, die Gottesdienst heißt, sind. Vielleicht ist es aber beruhigend zu wissen, dass selbst innerhalb der EKD (also der Evangelischen Kirche in Deutschland) Gottesdienste recht unterschiedlich gefeiert werden, je nach dem, in welcher Landeskirche man am Gottesdienst teilnimmt. Ein „Richtig“ oder „Falsch“ gibt es dementsprechend kaum, eher handelt es sich um Überlieferungen, die unter dem Begriff „Liturgie“ zusammengefasst werden. Wir haben versucht, Antworten auf häufige Fragen zu geben und stellen  im Folgenden einige Überlieferungen und Traditionen aus der sächsischen Landeskirche vor:

Gottesdienst in der MarienkircheWann muss ich während des Gottesdienstes aufstehen?

Muss ich am Abendmahl teilnehmen?
Nein. Wer nicht möchte, bleibt einfach sitzen. Der Gottesdienst geht anschließend weiter.

Muss ich mich hinknien?
Nein.

Ich kenne die Lieder und Gesänge nicht.
Kein Problem. Hören Sie einfach zu und lassen Sie die Texte und Musik auf sich wirken.

Ich würde gern mitsingen, finde aber die Gesänge nicht im Gesangbuch. Was heißt denn z.B. Lit. C an der Wandtafel?
Gottesdienste können nach verschiedenen Grundformen gefeiert werden, die u.a. dem Kirchenjahr folgen (z.B. Advent, Osterzeit...). Die in Sachsen üblichen Grundformen sind ganz hinten im Gesangbuch aufgeführt (Liturgie A bis D). Wer auch als ungeübter Gottesdienstbesucher aktiv mitsingen oder einfach den Ablauf verfolgen will, findet hier einen Überblick über den Ablauf des Gottesdienstes mit den verschiedenen Gesängen.

↑ Zum Seitenanfang | Startseite | Impressum | Links
© Marienkirchgemeinde Leipzig-Stötteritz | Letzte Aktualisierung: 04.12.2017

Losung des Tages

Montag, 11.12.2017
Der HERR segne dich und behüte dich.

4.Mose 6,24

Segnet, weil ihr dazu berufen seid, auf dass ihr Segen erbt.

1.Petrus 3,9

Logo der Evangelischen Landeskirche Sachsens